Windows – Ruhezustand deaktivieren

Um Speicherplatz zu sparen gibt es bei Windows die Möglichkeit den Ruhezustand komplett zu deaktivieren. Vor allem bei der Verwendung von Solid-State-Drives (SSD) ist es sinnvoll diesen komplett zu deaktivieren, da somit unnötige Schreibzyklen auf die SSD- Festplatte vermieden werden wodurch sich dann auch die Lebensdauer verlängert.

Im Gegensatz zum Energiesparmodus schaltet sich der PC beim Ruhezustand nicht komplett aus. Beim Energiesparmodus wird der Arbeitsspeicher (RAM) weiterhin mit Strom versorgt wodurch die Daten darin erhalten bleiben.

Anleitung Windows Ruhezustand deaktivieren

  1. Eingabeaufforderung (CMD.exe) als Administrator starten
  2. Den Befehl powercfg -h off eingeben und danach mit der Return- Taste (Enter) ausführen

Bei Bedarf kann der Ruhezustand auch wieder aktiviert werden. Dazu muss einfach nur der Befehl powercfg -h on in der Eingabeaufforderung (CMD.exe) ausgeführt werden. Danach ist der Ruhezustand wieder aktiviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.