Windows 10 – Automatische App Installation verhindern

Bei meinem Windows 10 ist mir aufgefallen, dass sich Apps anscheinend automatisch und ohne das ich an diesen interessiert bin installieren. Leider lassen sich diese dann in manchen Fällen auch nicht mehr so leicht vom PC entfernen. Es gibt jedoch eine Möglichkeit die automatische App Installation unter Windows 10 zu unterbinden.

Lösung
  1. Den Registrierungseditor öffnen indem man im Startmenü regedit eingibt.
  2. Jetzt zu folgenden Schlüssel wechseln: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ContentDeliveryManager
  3. Beim Eintrag SilentInstalledAppsEnabled den Wert von 1 auf 0 stellen
  4. Nun den Registrierungseditor schließen und den PC neu starten

Jetzt sollten keine Apps mehr automatisch heruntergeladen und am PC installiert werden. Bereits installierte Apps werden dadurch nicht automatisch entfernt. Diese müssen manuell vom PC entfernt werden.

Leider bewirkt diese Änderung auch, dass der Download von neuen Hintergrundbildern für den Sperrbildschirm unterbunden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.