Terminalserver Installationsmodus aktivieren

Um Software auf einem Terminalserver für alle Benutzer zu installieren empfiehlt es sich vor der Installation den Installationsmodus zu aktivieren. Für viele Programme ist dies meist nicht mehr nötig, allerdings empfiehlt es sich trotzdem den Installationsmodus zu verwenden um späteren Fehlern vorzubeugen.

Ich möchte Euch nun erklären, wie Ihr den Server in den Installationsmodus vesetzt, was dabei zu beachten ist und wie Ihr den Server danach wieder zurück in den Ausführungsmodus versetzt, damit die Benutzer wieder darauf arbeiten können.

 

Schritt 1 – Eingabeaufforderung öffnen

Der Installationsmodus wird über die Eingabeaufforderung (CMD) gesteuert. Diese öffnet man wie folgt:

  • Auf der Tastatur die Tastenkombination “Windows Taste” + drücken.
    Alternativ kann unter Windows Server 2008 (R2) auch auf den Start Button und danach auf Ausführen geklickt werden bzw. ab Windows Server 2012 mit der rechten Maustaste auf den Start Button und danach im Menü Ausführen auswählen.
  • Nun öffnet sich das Ausführen Fenster. Hier den Befehl cmd eingeben und auf OK klicken.

 

Schritt 2 – Aktuellen Status überprüfen

Bevor der Server in den Installationsmodus versetzt wird, überprüfen wir in welchem Status er sich derzeit befindet. Dazu geben wir in der Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein.

change user /query
In diesem Fall befindet sich der Server derzeit im Ausführungsmodus.

 

 Schritt 3 – Installationsmodus aktivieren

Um mit der Softwareinstallation zu beginnen, aktivieren wir zuerst den Installationsmodus. Bevor wir diesen aber aktivieren überprüfen wir ob sich alle Terminal- Benutzer vom Server abgemeldet haben. Ist dies bereits geschehen erfolgt das Aktivieren mit dem Befehl:

change user /install

Jetzt können die benötigten Programme am Server installiert werden. Sind alle Installationen abgeschlossen, kann mit dem nächsten Schritt fortgefahren werden.

 

Schritt 4 – Ausführungsmodus wieder aktivieren

Nachdem alle Programme problemlos installiert wurden, kann der Terminalserver wieder in den Ausführungsmodus versetzt werden. Dies geschieht mit dem Befehl:

change user /execute

Nun befindet sich der Server wieder im Ausführungsmodus und die Benutzer können wieder am Terminalserver einsteigen. Bei Bedarf könnte man den Server jetzt noch neu starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.