Windows Server Testversion aktivieren

In einem führeren Blog- Beitrag habe ich bereits beschrieben, wie man den Windows Produkt Schlüssel hinzufügen oder nachträglich ändern kann. (Siehe dazu: Windows Product Key nachträglich ändern) Wurde Windows allerdings als Evaluation Version (Testversion) installiert, welche meist nach 180- Tagen abläuft, erscheint beim Hinzufügen des Produkt Key aber folgende Fehlermeldung

Fehler: 0xC004F069 Führen Sie auf einem Computer unter Microsoft Windows (keine Core Edition) „slui.exe 0x2a 0xC004F069“ aus, um den Fehlertext anzuzeigen.
Fehler: 0xC004F069 Führen Sie auf einem Computer unter Microsoft Windows (keine Core Edition) „slui.exe 0x2a 0xC004F069“ aus, um den Fehlertext anzuzeigen.

Der Grund für diese Fehlermeldung liegt bei der derzeit installieren Windows Version. In meinem Beispiel ist ServerStandardEval installiert. Die zum Produkt Key passende Version muss allerdings ServerStandard lauten damit der Schlüssel funktioniert.

AngebotBestseller Nr. 1
ENUKOV, Lizenzschlüssel für Windows 10 Pro 32-64 bit, 100% Aktivierung, Senden per E-Mail und Post*
Lizenzschlüssel für Windows 10 Pro 32-64 bit; https://www.amazon.de/gp/message
10,48 EUR
Bestseller Nr. 3
USB-Stick BUNDLE MS Windows 10 Pro & Office 2019 Pro Plus - Bootfähig - 32 / 64 Bit - Lizenz Key -...*
100% originale MS Windows 10 Pro Lizenz; 100% originale MS Office 2019 Pro Professional Plus Lizenz
64,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 5.08.2020 / WERBUNG / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Windows Testversion in Vollversion umwandeln

Mögliche Windows Version herausfinden

Zuerst müssen wir wissen auf welche Windows Version umgewandelt werden kann. Dies kann man folgendem Befehl herausfinden:

DISM /online /Get-TargetEditions

In meinem Fall sind die Versionen Windows Server Standard und Windows Server Datacenter möglich.

HowTo: Windows Server Testversion in Vollversion umwanden.

Windows Evaluierungsversion aktivieren

Starte die Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit Administrator- Rechten. Zum Umwandeln der Evaluation Version in eine Vollversion muss folgender Befehl eingegeben werden:

DISM /online /Set-Edition:<gewünschte Server Version> /ProductKey:<Produktschlüssel> /AcceptEula

In meinem Beispiel sieht der Befehl dann wie folgt aus:

HowTo: Windows Server Evaluierungsversion in Vollversion umwanden.
DISM /online /Set-Edition:ServerStandard /ProductKey:<Produktschlüssel> /AcceptEula

Jetzt beginnt Windows mit der „Umwandlung“ der Testversion in eine Vollversion. Dieser Vorgang kann, je nach Geschwindigkeit des Servers, etwas Zeit in Anspruch nehmen.

HowTo: Windows Server Testversion in Vollversion umwanden.

Zum Abschluss muss der Server noch neu gestartet werden, damit die Änderungen übernommen werden. Dazu einfach „Y“ eingeben und mit Return bestätigen.

Windows Version umwandeln

Der Neustart kann, wie bei einem größeren Update, etwas länger dauern. Danach sollte am Desktop der Hinweis, dass es sich um eine Evaluation Version handelt, verschwunden sein und in den Windows- Einstellungen sollte nun stehen, dass Windows Server Standard aktiviert ist. Ist dies nicht der Fall und Windows muss noch aktiviert werden, kannst Du die Aktivierung mit folgender Anleitung nachholen: Windows Server Produkt Key nachträglich hinzufügen

Windows Testversion aktivieren

Letzte Aktualisierung am 17.06.2020 / WERBUNG / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.